Sportmassage

Massagen haben viele Funktionen, sie fördern die Geschmeidigkeit des Muskelapparates, bauen Schmerzen ab, treiben die Heilung verletzten Gewebes voran, wirken entkrampfend und verhelfen Patienten zu mehr Wohlbefinden und Entspannung. Eine besondere Art der manuellen Therapie ist die Sportmassage.

 

Wann wird die Sportmassage angewendet?

Eine Sportmassage wird neben der klassischen Massage eingesetzt, um den Heilungsprozess bestimmter Körperpartien zu beschleunigen.

Die Indikationen für diese spezielle Massage sind:

  • Verspannungen und Schmerzen im Muskelgewebe
  • Narben- und Muskelverklebungen aufgrund von Verletzungen
  • Vorbeugend gegen Bildung von fibrösem Narbengewebe
  • Nach einer Verletzung werden die Faszien wieder in ihre richtige Ausgangslage gebracht. Das beugt Schmerzen vor und garantiert einen harmonischen Bewegungsablauf.
  • Entzündungen im geschädigten Gewebe werden verhindert.
  • Die allgemeine Wundheilung wird verbessert und vorangetrieben
  • Durch die Massage wird das betroffene Muskelgewebe in der Art bewegt, dass es zu keiner Faserverklebung kommt

Kontraindikationen

  • Verkalkung des Weichgewebes.
  • Sehnenverletzungen

Die Sportmassage wird somit bei vielen Erkrankungen, Verletzungen und Beschwerden der Muskulatur eingesetzt und führt zu einer raschen und dauerhaften Verbesserung.


Wie wird die Sportmassage durchgeführt?

Der Therapeut führt vorerst einen manuellen Tastbefund durch, um den aktuellen Tonus und eventuelle Verhärtungen der Muskulatur zu erspüren. Eine Sportmassage beinhaltet Elemente aus der Funktionsmassge, wo mit Bewegung und Druck auf den jeweiligen Muskel die Gleitfähigkeit in den bindegewebigen Strukturen, den sog. Faszien verbessert wird. Zudem werden bei verletzten Gewebestrukturen Querfriktionen durchgeführt, um in der betroffenen Region einen Heilungsprozess in Gang zu setzen und um alte Verklebungen (sog. Cross Links)  zu lösen. Bei Bedarf kommen auch passive Dehnungen zum Einsatz, um die Spannung in der sportartspezifisch beanspruchten Muskulatur zu reduzieren. Die Behandlung kann, je nach Rezept, mehrmals wöchentlich durchgeführt werden, bis der Patient sich wieder schmerzfrei und sicher bewegen kann.

 

Honorar

  • 25 Minuten: 35,– €
  • 50 Minuten: 60,– €

Anmeldung

Bitte rufen Sie mich zur Terminvereinbarung einfach an: 0699-12373513

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.